Bestellung

Ein Link zu unserer Seite Antiquitäten

Antiquitäten

 

Web Design
Datenschutz

Willkommen im Online Shop Schmuckimpressionen

Faszination Schmuck

Der Domainname http://www.schmuckimpressionen.de steht zum Verkauf. Preis Verhandlungssache

woolrich arctic parka Real Madrid - Granada (Sa., 16.00)

In Madrid herrscht derzeit eitler Sonnenschein und daran ist nicht zuletzt die Konkurrenz Schuld. Dank der Patzer von Barcelona und Atletico kann Real mit einem Sieg gegen Granada zumindest über Nacht die Tabellenführung in der Primera Division übernehmen. Dabei sollte ein Erfolg gegen den Tabellenzehnten angesichts der beeindruckenden Heimbilanz im Estadio Santiago Bernabeu reine Formsache sein.

Nur ein einziges Mal ließ man in dieser Saison bei der Niederlage gegen Atletico im heimischen Stadion Punkte liegen. Dieses unrühmliche Ereignis liegt mittlerweile fast vier Monate zurück. Doch Real ist gewarnt: Nicht zuletzt das zähe 1:0 im Pokal gegen Espanyol Barcelona lässt die Alarmglocken zumindest leise schrillen. Auch die Bilanz gegen Granada ist nicht allzu rosig. In den letzten beiden Spielen gab es lediglich einen knappen 1:0-Sieg und vor einem Jahr sogar eine sensationelle 0:1-Pleite in Granada.

Bei den Gästen könnte Liverpool-Leihgabe Tiago Illori seinen Einstand geben. Gegen die in Bestbesetzung antretenden Galaktischen ist dies jedoch nur ein kleiner Hoffnungsschimmer. Bei Real vertraut man in den letzten acht Spielen auf die Rotation Arbeloa/Carvajal. Seit dem Spiel gegen Valencia bestritt keiner der beiden Rechtsverteidiger zwei Spiele hintereinander. Jedes einzelne Spiel gewannen die Königlichen. Dem Gesetz der Serie nach dürfte am Samstag wieder Carvajal auflaufen, da Arbeloa unter Woche im Pokal ran musste.

Raya Vallecano - Atletico Madrid (So., 19.00 Uhr)

"Normalerweise spielen wir vor Barcelona, doch hätten wir am vergangenen Wochenende mit dem Unentschieden vorgelegt und sie im Anschluss nur Remis gespielt, hätten wir uns gefreut. Leider war es umgekehrt und wir hatten die Möglichkeit Tabellenführer zu werden und es kam eben wie es kam", äußerte sich Diego Simeone unter der Woche zu Spekulationen, Atletico hätten gegen Sevilla die Nerven versagt.

Im kleinen Stadtderby gegen Rayo Vallecano sind die Vorzeichen so oder so wieder im Sinne Atleticos. Die Madrilenen legen vor, Barca muss nachziehen. Dabei steht dem Tabellenzweiten eine unangenehme Aufgabe bevor. Nur drei Tage nach dem schweren Pokalspiel gegen Atletic Bilbao müssen die Rojiblancos zum ungeliebten Auswärtsspiel nach Vallecano. Dort setzte es im vergangenen Jahr eine 1:2-Niederlage.

Wie die Kräfteverhältnisse in dieser Saison aussehen könnten, zeigt das Hinspiel. 5:0 fegten die Madrilenen den Tabellenvorletzten im August vom Platz. Neben dem Doppeltorschützen Raul Garcia reihte sich damals auch Tiago in die Torschütztenliste ein. Nach anhaltenden Muskelproblemen unter der Woche stand der Portugiese jedoch nicht im Kader für das Pokalspiel am Donnerstag und ist damit wohl auch gegen Rayo fraglich.

FC Barcelona - FC Malaga (So., 21.00 Uhr)

Schlechter könnten die Voraussetzungen für Bernd Schuster vor dem Duell im Camp Nou kaum sein: Nach zuletzt drei sieglosen Spielen in Folge steht der blonde Engel in Andalusien einmal mehr im Kreuzfeuer der Kritik. Ausgerechnet gegen Barcelona soll nun die Trotzreaktion folgen, obwohl man gegen die Katalanen seit nunmehr zehn Jahren auf einen Sieg wartet.

Der verletzte Verteidiger Weligton stärkte seinem wortkargen Trainer unabhängig vom Ausgang der Partie den Rücken: "Schuster ist intelligent. Er redet zwar wenig, aber er weiß, was er zu sagen hat." Der hat aktuell vor allem ein Problem: Die schwache Offensive ist seit nunmehr drei Spielen ohne eigenes Tor. Kein Wunder, dass mit Thievy von Espanyol bereits Gespräche über einen Wintertransfer laufen sollen.

Ganz anders Barcelona: Dort schoss sich Edelreservist Cristian Tello mit einem Dreierpack im Pokal unter der Woche den Frust von der Seele. Vor allem das Zusammenspiel mit Lionel Messi könnte Tata Martino, angesichts des verletzten Neymar, Lust auf mehr gemacht haben. Trotz allem hofft Messi nach dem Pokalspiel, das die Katalanen, anders als in den vergangenen Spielen, bereits ab der ersten Minute konzentriert sind: "Wie in der Liga haben wir wieder schlecht angefangen und erst in der zweiten Hälfte zu unserem eigentlichen Spiel gefunden." Für den einzigen Wehrmutstropfen gegen Levante sorgte Carles Puyol, der nach einer knappen Stunde mit einer Knieprellung ausgewechselt werden musste und für das Spiel am Sonntag fraglich ist.

24.01.2014 | 11:36 Uhr SPORTAL-NEWS
Related Articles:
woolrich jacke herren
woolrich men
woolrich parka sale
woolrich berlin
woolrich hamburg
woolrich hamburg

Bestellung

[Schmuck] [Schmuckanhänger] [Armschmuck] [Halsschmuck] [Ringe] [Ohrschmuck] [Goldschmuck] [Edelstahlschmuck] [Modeschmuck] [Widerrufsrecht] [Datenschutz] [externe Internetseiten] [Unbenannt662]